FANDOM


TIE Schwarm

Der TIE Schwarm besteht nach allgemeiner Definition aus sechs bis acht TIEs (egal ob TIE Fighter, TIE Bomber, TIE Interceptor, TIE Advanced) zusammen. In der Regel setzt sich der Schwarm aber größtenteils aus TIE Fightern zusammen, wobei da oft generische Piloten also Piloten der Akademie, Piloten der Obdisianstaffel oder Piloten der Schwarzstaffel zum Einsatz kommen. Meist wird der Schwarm noch namhafte Piloten wie Kreischläufer, Dark Curse, Mauler Mithel, Soontir Fel o.a. verstärkt werden. Besonders Kreischläufer ist hier zu nennen, da sie die Schlagkraft von Schwärmen durch ihre einzigartige Fähigkeit deutlich hochsetzt.

Taktik

Der Schwarm ist eine Feuerwalze (wenn man den Schwarm zusammenhält) oder eben zwei kleine Feuerwalzen, wenn man ihn aufteilt. Ziel ist es, möglichst viele Schiffe des Schwarms auf ein Schiff zu konzentrieren, um es mit fokussiertem Feuer in einer Runde abzuschießen. Der einzelne TIE Fighter hat nur zwei rote Angriffswürfel, aber ein Schwarm bringt es auf 12 bis 16 Würfel plus evtl. Re-Rolls von Kreischläufer.

Idealerweise tjostet man mit dem Gegner und blockt ihn, da sich der Schwarm wegen niedrigere Pilotenwerte zuerst bewegt. Im absoluten Idealfall fliegt der Schwarm voraus, fokussiert, besetzt den Raum und wartet darauf, dass der Gegner mit ihm kollidiert und so seine Aktionen verliert. Eventuell sterben ein oder sogar zwei TIE Fighter, aber dann schießt der Schwarm geballt zurück und sollte ein oder sogar zwei teurere Schiffe vernichten.

Der Schwarm ist auch ein Nahkämpfer. RW 1 liegt ihm gut, da sich so sein Angriffpotential um 50% vergrößert. Anstelle von 12 - 16 Würfeln gehen dann 18 - 24 Würfel auf den Feind los.

Das Bild unten beschreibt so einen absoluten Idealtjost: Der Schwarm hat sich zuerst bewegt, acht Fokusaktionen gemacht und dann sind die drei Rebellenschiffe in den Schwarm gekracht, haben keine Aktionen, also keinen Fokus, kein Targetlock, NIX! Das Spiel ist an dieser Stelle entschieden, denn der Schwarm wird in der nächsten Runde einfach k-turnen und das so lange wiederholen, bis die Rebellenschiffe ausradiert sind.

Traumtjost

Howlrunner-Schwärme

Howlrunner (so der englische und in der Szene eigentlich auch gebräuchliche Name) ist ein ziemlicher No-Brainer für Schwarmspieler. Ihre Anwesenheit lässt alle Schiffe in RW 1 (= der gesamte Schwarm) einen Angriffswürfel neu werfen, stellt also ein kleines Targetlock für alle Schiffe des Schwarms da. Da sie die Feuerkraft eines Schwarms deutlich verstärkt, ist sie auch meist Primärziel des Gegners.

Oft wird Kreischläufer mit Defensivupgrades ausgerüstet (Entschlossenheit, Tarnvorrichtung, Bis an die Grenzen, Pilot der Schwarzstaffel mit Das Feuer auf mich ziehen) oder mit Schwarmtaktik gespielt, um ihren hohen PS-Wert von 8 weiterzugeben.

Trefferchancen ohne Kreischläufer (aber mit Fokus):

  • 0: ca. 6%
  • 1: ca. 37,5%
  • 2: ca. 56%

Trefferchancen mit Kreischläufer und Fokus:

  • 0: ca. 1%
  • 1: ca. 14%
  • 2. ca. 84%

Für weitere Informationen zu Trefferwahrscheinlichkeiten in X-Wing den Artikel zu Wahrscheinlichkeitsberechnung lesen.

Elite-Schwarm

Eine Abart des Schwarms ist der so genannte Elite-Schwarm, bei dem viele namhafte TIE-Piloten bzw. Piloten der Schwarzstaffel mit diversen Elite-Talenten dabei sind. Auf Grund der höheren Kosten haben Elite-Schwärme meist nur 6 Schiffe.

Natürliche Opfer des Schwarms

Alles, was langsam ist und wenig Ausweichwürfel hat. Vor allem B-Wing, Y-Wings, YT-1300, die es ohne Verbesserte Triebwerke nicht aus der Todeszone vor dem Schwarm geschafft haben und vor allem Dezimatoren.

Feinde des Schwarms

Asteroidenplatzierung

Der Schwarm braucht Platz zum Manövrieren. Daher sollte der Schwarmspieler darauf achten, bei der Asteroidenplatzierung schon einen Freiraum zu schaffen, in dem er idealerweise operieren möchte. Bei Phantomen ist das evtl. anders, da das Phantom noch mehr auf Freiräume angewiesen ist als der Schwarm, aber generell ist Platz für den Schwarm wichtig.

Wave 5 brachte die Trümmertoken ins Spiel, die wesentlich weniger schädlich für den Schwarm und seine Formation sind.

Weitere Materialien & Links:

Bekannte Anwender

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.